h1

UEFA-Verkehrsregime*

15 Juni, 2008

An den drei Spieltagen muss die Stadt Zürich rund um den Letzigrund eine Verkehrssperrzone errichten: Ab 11 Uhr fährt ohne Bewilligung nichts mehr. So will es die gemeinnützige UEFA. Keine Bewilligung brauchen öffentliche Dienste wie Post, Kehrichtabfuhr – und Sponsoren-Fahrzeuge. So gesehen vor dem Spiel Rumänien – Italien. Der 50-plätzige Canon-Car fährt mit seinen 5 Gästen aus Kuala Lumpur mitten durch den Walk of Fans direkt vors Stadion. Nicht auszudenken, wenn die EURO-Touristen mit Bratwurstduft, Bier und richtigen Fussballfans in Berührung gekommen wären. Es scheint aber, dass ein EURO-Touristen-Shuttle von aufgebrachten Fussballfans aufgehalten wurde: zehn Plätze in der Reihe hinter uns blieben 90 Minuten leer. Wiederholung folgt am Dienstag.

*Regime: abwertend für (diktatorische) Regierungsform; Herrschaft (Quelle: Duden)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: