h1

Drei Fragen an Trix und Flix

28 Juni, 2008

Welches waren für euch die bewegensten Momente der EURO 2008?
Flix: Als mich Lukas Podolski nach dem Portugal-Spiel besprungen hat.
Trix: Das Johan Vonlanthen als Kazim Kazim mit den Türken bis in den Halbfinal weiter spielen durfte.

Wer wird morgen Europameister?
Trix: Egal, was morgen passiert. Für mich sind die Schweizer die Europameister der Gastfreundschaft. Nach zwei Spielen haben wir die internationale Bühne unseren Gästen überlassen.
Flix: Spanien, weil die Deutschen nie in Ballbesitz sein werden. Ausser, wenn sie den Ball aus dem Netz holen und beim Anstoss.

Was macht ihr eigentlich nach der EURO?
Trix: Ich gründe zusammen mit Stefan Angehrn eine Vermittlungsagentur für Ex-Maskottchen.
Flix: Ich arbeite wieder als Pausenclown im Bio-Hotel Stanglwirt in Going am Wilden Kaiser.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: