h1

Sport ist ungesund

16 Juli, 2008

„Es gibt im Sport zwei Lebenslügen, die ihn an den Rand des Ruins getrieben haben: Sport hat mit Politik nichts zu tun, und Sport hat mit Geld nichts zu tun.“ Das sagt IOK-Vizepräsident Thomas Bach im Tages-Anzeiger-Interview. Die dritte Lüge hat Bach vergessen: Sport ist gesund. Davon kann der verstorbene Tour-de-France-Sieger Marco Pantani leider kein Lied mehr singen. Dafür werden die olympischen Athleten diese Sportlüge aufdecken. Denn in Peking erreicht die Luftverschmutzung gesundheits- gefährdende Werte: „Es ist so ähnlich, als ob man die Athleten mit Gift fütterte“, sagt der Atmungsexperte des amerikanischen Marathonteams. Das schreibt der Tages-Anzeiger in der gleichen Ausgabe. Und weiter: Wenn die Messstationen in Peking zu viel Dreck in der olympischen Luft registrieren, stellen die Chinesen sie einfach ab und messen 40 Kilometer ausserhalb der Stadt. Deshalb sagt das IOK, dass „die Gesundheit der Athleten absolut nicht in Gefahr ist“. Nur die Segler müssen aufpassen, dass sie nicht unter den olympischen Algenteppich geraten.

Advertisements

One comment

  1. Kommentare zu Sport ist ungesund: Nein, Sport ist Mord (s. Krimis).



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: