h1

Roger and friends

18 Juli, 2008

Roger Federer zieht ins steuergünstige Wollerau. Aber nicht etwa aus fiskalischen Gründen. Nein, sondern weil Roger an der oberen Pfnüsel- küste viele Freunde hat: Fasnachtsbruder Marcel Ospel, Sandkastenkumpel Stephan Schmidheiny, seine Trainings- partnerinnen Martina Hingis und Patty Schnyder, der zukünftige EHC-Basel-Trainer Ralph Krueger und nicht zu vergessen seine Autofahrlehrer Felipe Massa und Kimi Räikkönen. Jetzt fehlen nur noch sein Golftrainer Tiger Woods und Fussballballett-Partner Thierry Henry. Schön, wenn man gute Freunde hat. Die sind allemal wichtiger als tiefe Steuersätze.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: