h1

Lässige Challenge League

25 Juli, 2008

Das Schweizer Sportfernsehen (SSF) startet am Montag die Fussball-Saison der Nati B, sorry: Challenge-League. Endlich, darauf haben wir seit dem EURO-Ende gewartet. Bei den Spielübertragungen vor leeren Zuschauerrängen und verwaisten Fernsehsesseln sind diverse Weltpremieren geplant. So will SSF die  zukünftigen Stars langfristig medial begleiten. Daraus resultieren dann Exklusiv-Reportagen wie Spielerwechsel von Wil SG zu GC ZH. Oder der jetzt schon absehbare Aufstieg von St. Gallen-Trainer Forte zum Hitzfeld-Nachfolger. Neu wird die TV-Moderatorin Claudia Lässer vor und nach jeder Direktübertragung Gäste empfangen. Da bieten sich die üblichen (arbeitslosen) Verdächtigen an: Egli, Kubi, Zubi. Die pendeln dann zwischen SSF idée tristesse und SRG SSR idée suisse. Mit „Claudias Corner“ will SSF der Live-Übertragung einen Touch „Lifestyle“ vermitteln. Dann erfahren wir endlich mehr über Unterarm-Tattoes, eingewachsene Zehennägel und Kreuzbandrisse. Jeden Montag auf SSF.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: