h1

Gmüetliberg

27 August, 2008

Heute Abend waren wir auf dem Uetliberg. Mit dem Bike, wie fast jeden Mittwoch. Beim gemütlichen Aufstieg überholte uns ein auf dem Hinterrad fahrender I-Pod-Träger. Wir begriffen: der ist auf einem Rad schneller als wir auf zwei. Egal. Dafür hat Peti im Ausverkauf ein Löffler-Trikot für 29.90 erstanden; Gabriel fuhr wie immer ohne zu schalten den Berg rauf. Und André führte uns im Abendrot ins Gleis 1 in Adliswil. Dort gibt’s richtig gute Rösti in allen Variationen, sagt sogar Marion aus Hamburg. Die Nudeln Alfredo aber sind zu klein. Die isst Cancellara zum Dessert. Und das neue Rivella Gelb aus Soja-Serum fanden wir speziell im Geschmack. Schmeckt wie No Mercy’s Angstschweiss vor der nächsten Hürde. Trotzdem: Unser Durst hat weiterhin die Farbe Gelb und wird mit Weissbier gelöscht. Erkenntnis des Abends: Hinterradfahrer sind doof und ein Blog ist wie Internet – oder so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: