h1

Sihlpost zu verschenken

10 Januar, 2009

Am 17. Januar kannst du dir portofrei Teile der neuen Zürcher Sihlpost unter den Nagel reissen: Türen, Beschläge, Fassadenplatten, Zementsteine, Lavabos, Leuchten und Lampen, Fenster, Oblichter, Kabelkanäle und Schutzraummaterial. Einfach alles, was dein Bastler- und Do-it-yourself-Herz begehrt. Da musst du unbedingt zuschlagen. Schliesslich hast du das 1992 eröffnete Briefsortierzentrum Sihlpost mit deinen Portogebühren mitfinanziert. Es ist also nur recht, wenn du dir deinen Anteil an dieser postalischen Fehlplanung zurückholst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: