h1

United bank wording

12 Februar, 2009

Die weltweite Bankenkrise sorgt für eine Hochkonjunktur neuer Begriffe. Einige davon werden es auf die Auswahlliste für die Unwörter 2009 schaffen.
Bad Bank:
Heim mit Beschäftigungstherapie für ausrangierte Träger des Mad-Investmentbanker-Virus (nicht zu verwechseln mit Mad Cowboy Disease).
Master of the Universe:
Investmentbanker; aber auch Name einer sehr erfolgreichen Action-Figuren-Serie des US-Spielzeugherstellers Mattel.
Rettungspaket: Enthält alles, was der Chefbanker für die Krisenbewältigung braucht: Atemschutzmaske gegen toxischen Papierstaub, Lehrbuch „Kaufmännische Steuerung und Kontrolle“, Giersättigungsbeilage, Goldener Fallschirm.
Toxische Altlasten: Shreddern war früher; heute müssen die hochgiftigen, ansteckenden wertlosen Papier im Zwischenlager Würenlingen deponiert werden. Ein Endlager wird noch gesucht. In Frage käme der Bundesratsbunker im Berner Oberland.
Variable Lohnanteile:
In den Schlagzeilen der Kürze halber Boni genannt; werden auch bei defizitärem Geschäftsgang als Motivationsspritze gegen die drohende Arbeitslosigkeit ausbezahlt.
(Fortsetzung folgt)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: