h1

3 Fragen an Walter Wittmann

5 März, 2009

Im Gratisblatt .ch gibt Wirtschaftsexperte Walter Wittmann dem Kasperli so richtig eins auf die Zipfelmütze. Ich zitiere:

Ist Kaspar Villiger der richtige UBS-Verwaltungsratspräsident?
Nein. Villiger ist ein Laie, kein Banker. Sein Leistungsausweis ist miserabel.

Weshalb wird Villiger geholt?
Weil in den grossen Schweizer Unternehmen nur Ausländer oder Leute aus dem Filz an die Spitze gelangen.

Ist Villiger nur dank Beziehungen zur UBS gekommen?
Sicher. Villiger ist ein langjähriger Freund von Rainer E. Gut,  ehemaliger VR-Präsident der Credit Suisse. Villiger ist die rechte Hand von Gut. Auch Konzernchef Oswald Grübel kommt von der CS. So ist die UBS jetzt fest in der Hand des CS-Filzes.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: