h1

Schilderwald am Uetliberg

27 Juni, 2009

So mancher Tourist wundert sich über den Schilderwald am Zürcher Hausberg. Es gibt Hinweis-, Richtungs-, Verbots- und sonstige Schilder für Biker, Geschichtskundige, Grillfreunde, Naturliebhaber, Lieferanten, Mondsüchtige, Nordic Walker, Sonnenanbeter, Teehütenbesucher, Wanderer – kurz: für jeden und alles. Erstaunlich das der Verein Pro Uetliberg noch nicht mit einer Klage beim Regierungsrat eingefahren ist. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Schilder bewilligt sind. Wundern tut sich der Tourist auch über das Velofahrverbot auf  5 Meter breiten (Forst-)Strassen, die in Albanien als Autobahn durchgehen würden. SchilderwaldDamit nicht genug! Es ist auch verboten, das Velo ab Uitikon-Waldegg mit der Bahn auf den Uetliberg zu transportieren. Das hat die findigen Downhill-Racer dazu gebracht, ihre dreckigen Monstervelos in Transporttaschen (TranZBags) zu verpacken. Doch das ist jetzt auch verboten. Wieso, weiss ich auch nicht. Dann müsste die SZU auch den Transport von Monster-Babywagen und übergewichtigen Touristen verbieten. Und schliesslich gibt es am Uetliberg zwei eigens für Downhiller eingerichtete Single Trails – natürlich mit der entsprechenden Beschilderung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: