h1

3 Fragen an Mahara McKay

7 Juli, 2009

Heute findet die Trauerzeremonie für Michael Jackson statt. Werden Sie mittrauern?
Ich habe schon letzte Woche um ihn getrauert. Das muss ich heute nicht nochmals tun. Die Hysterie um seinen Tod finde ich sowieso total daneben. In den letzten Jahren hat sich keine Sau für ihn interessiert und einmal tun alle so betroffen. Das ist doch bireweich!

Hat Ihnen Jacko etwas bedeutet?
Ich hatte seine Songs immer auf meiner Playlist. Noch vor zwei Wochen haben alle reklamiert, wenn ich mehr als einen Track von ihm gespielt habe. Jetzt flehen mich die Leute an, seine Musik zu spielen. Es herrscht eine künstliche Jack-Euphorie. Eigentlich wahnsinnig.

Finden Sie das nachvollziehbar?
Nein! Es ist einfach nur traurig, dass Michael erst sterben musste, um wieder geliebt zu werden. Jetzt kaufen alle wieder seine CDs und tun so, als wären sie schon immer Jackson-Fans gewesen. Sowas regt mich auf.

(Quelle: Blick am Abend)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: