h1

Die Sportwelt spinnt

3 September, 2009

Eintracht Frankfurts Torhüter Markus Pröll stürzte auf der Flucht vor Autogrammjägern und muss bis zur Winterpause aussetzen – dafür hat er jetzt Zeit fürs Autogrammschreiben.

Der NHL-Klub Vancouver Canucks hat den Vertrag mit seinem Goalie Roberto Luongo um 12 Jahre bis 2022 verlängert –  wie Cabanas und Smiljanić bei GC. Die Vertragssumme für Luongo beträgt 64 Millionen Dollar.

Diese Handvoll Dollars könnten die die SCL Tigers gut gebrauchen: Sie tragen am 3. Januar ihr „Heimspiel“ gegen den SC Bern in der Berner Postfinance(!)-Arena aus, um die Spielerlöhne zahlen zu können. Dieses Beispiel wird Schule machen: GC könnte sein nächstes Heimspiel gegen den FC Basel im St. Jakobpark austragen.

Quelle: Tages-Anzeiger. Fortsetzung folgt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: