h1

Hopp Schwiiizzz!

14 Oktober, 2009

SWITZERLAND ISRAEL SOCCER WORLD CUP

Wir haben das entscheidende WM-Qualifikationsspiel gegen Israel in der Zürcher Stray-Cat-Bar verfolgt. Der „Sturmlauf“ gegen schliesslich 10 Israeli und die Stadionuhr forderten ihren Bier- und Nikotintribut. Auch deshalb, weil beim Zwischen- und späteren Endstand von 0:0 der Beamer ausfiel. Nach 92 torlosen Minuten lag sich niemand in den Armen ob des grandiosen Erfolgs  und der bevorstehenden Reise nach Südafrika. Es flossen weder Lokalrunden noch Tränen. Nein, wir staunten vielmehr über die hohe Fehlpassquote und die neue Frisur von Pausenclown Alain Suter – und fuhren friedlich mit dem 32er-Bus nach Hause. Der Auftritt der Nati-Hooligans und der Autocorso an der Langstrasse muss nach unserem Abgang stattgefunden haben. So sind wir halt, wir feurigen Schweizer Fussballfans.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: