h1

Nebulöses Rauchverbot

31 Januar, 2010

Ab 1. Mai 2010 darf in Zürcher Restaurants nicht mehr geraucht werden – ausser in amtlich bewilligten Fumoirs. Bis jetzt sind gerade zwei Gesuche für gastronomische Raucherzonen eingegangen, schreibt der Tages-Anzeiger. Und der Tagi stellt die Gretchenfrage: Viel Rauch um nichts? Wohl eher viel Pragmatismus um viel Spielraum. Bereits zu erleben im weitgehend rauchfreien Kanton Graubünden. Da gibt es Raucherklubs (Lenzerheide), Hotels, die ihren alten Lautsprecherboxen als Rauchabzüge deklarieren (Arosa) und Casinos, in denen es nach alle Seiten offene Raucherbereiche gibt (Davos). Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie die Zürcher Behörden das Rauchverbot in der Lugano-Bar durchsetzen werden. Wetten, dass so manche Bar zum privaten Klub wird? Siehe Basel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: