Posts Tagged ‘Miss-Wahlen’

h1

Offenes Miss-Schweiz-Rennen

25 September, 2009

Anne-Sophie MooserValentina BianchiniValentina Parente„Anne-Sophie hat im Rating die Nase vorn“, schreibt 20Minuten vor der morgigen Miss-Schweiz-Wahl.  Ganz anderer Meinung sind die (älteren?) Leser der Schweizer Illustrierten: Bei ihnen läuft Anne-Sophie Mooser mit 4% der Stimmen unter ferner liefen. SI-Favoritinnen sind die beiden Valentinas. So viel zur Aussagekraft von solchen Votings. Vielleicht sollten Jury und Zuschauer bei der Krönung der Miss Schweiz 2009 die Ergebnisse des Misswissenstests zu Rate ziehen.

Advertisements
h1

Miss Schweiz 2009

18 Juni, 2009

Tamina SchneiderDie Miss Schweiz 2009 heisst ganz klar Tamina Schneider – mindestens wenn es nach der Online-Umfrage der Schweizer Illustrierten geht. Mit meiner Stimme bringt es Tamina aktuell auf 54% Wähleranteil. Die 21-jährige Oberengstringerin kannst du im Zürcher In-Lokal „Tres Kilos“ begutachten. Sie wird ihren Job als Stv-Restaurantleiterin an den Nagel hängen müssen, wenn sie am 26. September tatsächlich zur Miss Schweiz gewählt wird.

h1

Kompromisswahl

28 September, 2008

Meine Favoritin für die Miss-Schweiz-Wahl nach Studium des SonntagsBlick-Magazins: die Tessinerin Lisa Panigada. Ein sicherer Tip angesichts der Tatsache, dass die Wahl in Lugano stattfand. Mein Unvernunft-Tipp aufgrund meiner Blog-Statistik: Miss-Zürich Alexandra Feybli. Meine Partnerin tippte auf Rekha Datta, Nicole auf Alessia Novak, Mättu auf Katja Diethelm. Die fotogene Whitney Toyloy aus Yverdon hatten wir nicht auf der Rechnung. Sie gewann wohl auch deshalb, weil die Schweizer (noch) nicht den Mut hatten, die Schönste zur Miss Multikulti zu wählen: Rekha Datta. Die Zürcherin mit indischen Wurzeln hätte auch in Bollywood und an der Miss-Universe-Wahl Chancen gehabt. Aber die Schweiz wählte gut eidgenössisch die Kompromiss: In Whitney Toyloy fliesst gemäss SonntagsBlick Vierländerblut aus der Schweiz, Amerika, China und Panama. Und sie gleicht der jungen Halle Berry.

h1

Wahl zur Miss Albisrieden 2008

24 September, 2008

An der Bezirksviehschau im Kreis 9 wird am Samstag, 27. September, die allerschönste Kuh zur Miss Albisrieden erkoren. Rund 100 braune und gefleckte Kühe werden ab 11.30 Uhr dem Publikum im Zentrum von Albisrieden vorgeführt und von Experten bewertet. (Programmvorschau im Tages-Anzeiger) Am Abend findet dann in Lugano die Miss-Schweiz-Wahl statt.

h1

Miss-IQ-Test

24 September, 2008

Jetzt schaltet sich auch Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi in die Diskussion über die Intelligenz der Miss-Schweiz-Kandidatinnen ein. Mit einem Grammatik-Test fühlt sie den Möchtegern-Missen auf den Zahn. Diejenigen Kandidatinnen, die den Fehler finden, bekommen Bonuspunkte bei der samstäglichen Miss-Schweiz-Wahl in Lugano.

h1

Miss-Wissenstest

15 September, 2008

Miss-Schweiz-Kandidatin Katja Diethelm ist empört über die politische Allgemeinbildung der diesjährigen Teilnehmerinnen. Da hat sie Recht, die angehende Juristin und zukünftige Ex-Miss-Schweiz-Kandidatin. Eigentlich sollten nur noch Kandidatinnen zugelassen werden, die folgende Fragen beantworten können:

1. Wie heissen die fünf Bundesräte?
2. Wie heisst der geliftete italienische Clown?
3. Welche Körbchengrösse hat Angela Merkel?

h1

Miss-Mania

23 August, 2008

Das Gratisblatt .ch schrieb von Miss-Mania und Missen-Wahn. „Die Schweiz hat bald mehr Missen als Berge.“ Hier eine kleine Miss-Auswahl: Miss Jungfrau, Miss Schwanger, Miss Gay. Ein dreifacher Sieg in dieser Kombination dürfte schwierig werden. Eher möglich ist das Triple in den Miss-Kategorien Apfel, Bikini, Knackpo. Was zur totalen Miss-Mania noch fehlt sind Miss Piggy und die Wahl zur Miss Ex-Miss-Schweiz. Allerdings müssten die Ex-Missen in verschiedenen Alterskategorien starten. Auch wenn Lolita Moreno in allen Altersklassen Chancen hätte.