Archive for April 2009

h1

Mexikanischer Eishockey-Gott

27 April, 2009
Advertisements
h1

3 Fragen an Eliane Schweitzer

15 April, 2009

Eine Umfrage des Partnervermittlers parship.ch zeigt: Banker sind nur noch bei 10,1% der Single-Frauen begehrt. Schlechter schneiden mit 4,3% nur noch die Beamten ab. Hoch in der Frauengunst stehen Architekten (32,4%) und Handwerker (27,7%).

eliane-schweitzer1Was ist denn an Banker so schlimm?
Sie verdienen viel zu viel Geld und tun grausam wichtig. Jedenfalls die Jungen, die am wenigsten was von ihrem Job verstehen.

Wann haben Banker wieder eine Chance bei den Frauen?
Wenn sie wieder Geld verdienen – viele Frauen sind berechnend und wollen einen Partner mit Stutz.

Wer macht es am besten, um bei den Frauen zu landen?
Ich finde Männer, die nicht ins Fitnessstudio müssen, um Muskeln zu bekommen, am erotischsten.

(Quelle: Blick am Abend)

h1

3 Fragen an Häuptling Merz

8 April, 2009

merzDie G-20 hat die Schweiz auf eine graue Liste gesetzt – drohen der Schweiz nun Sanktionen?
Kurzfristig wird nicht viel passieren. Im Nachhinein dürfen wir stolz sein, dass der Bundesrat zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung getroffen hat – und damit der schwarzen Liste entkommen ist.

Nicht auf der grauen Liste finden sich die britischen Kanalinseln, die bisher als Steueroasen galten. Zu Recht?
Weiss ist die Farbe der Unschuld, und wie es die Kanalinseln geschafft haben, sich quasi über Nacht in diese Farbe zu kleiden, ist für mich ein Phänomen, das ich noch genau klären will.

Haben Sie mit dem deutschen Finanzminister Peer Steinbrück inzwischen eigentlich Kontakt gehabt?
Nein. Ich habe den Kontakt auch nicht gesucht, weil ich ja nicht von ihm will.

(Quelle: NZZ am Sonntag)

h1

Brasilianischer Absatzkicker

5 April, 2009

In der ARD-Sportschau bringen sie es immer noch fertig, den Wolfsburger Topstürmer „Grafitsch“ zu nennen. Das sollte sich spätestens nach seinem samstäglichen Wundertor ändern. Grafite (ausgesprochen Grafité) zog den Bayern ganz schön die Lederhosen aus.

h1

Englischkurs mit Nadine Vinzens

4 April, 2009
h1

The coolest penalty

3 April, 2009
h1

3 Fragen an Helmut Berger

1 April, 2009

Was hält Sie am Leben?
Das könnte ich Sie genauso fragen. Was hält Sie am Leben als Journalist? Das ist doch ein langweiliger Beruf. Ich könnte zum Beispiel nie ein Interview mit Boris Becker machen oder mit Uschi Glas.

Interessieren Sie sich für Politik?
Nein. Ich weiss Bescheid. Aber ich kann soundso nichts ändern. Ich war gegen den Vietnamkrieg. Deshalb wurde ich ein Hippie, dann ein Punk.

Haben Sie je mit dem Gedanken gespielt, sich phsychiatrisch behandeln zu lassen?
Nie! Zum Psychiater geht man doch nur, wenn man leidet.

(Quelle: Weltwoche 13/09)