Archive for Dezember 2009

h1

Dürre-Tannen-Zeit

30 Dezember, 2009

Für die Medien gilt der Sommer als nachrichtenarme Saure-Gurken-Zeit. Darum wird vieles, das sonst keine Zeile wert wäre, zur Geschichte aufgeblasen. Das wiederholt sich in der Altjahrswoche. Wenn die Weihnachtsbäume langsam verdorren, sinkt die Relevanz-Schwelle im Blätterwald: „Amanda Ammann ist frisch verliebt„, lautet dann die Schlagzeile im 20Minuten. Und der Tages-Anzeiger kommentiert nachträglich den operierten Darm von Christoph Blocher. Da lob ich mir das Gratis-Altpapier „Blick am Abend“. Der BlaA erscheint erst im neuen Jahr wieder – auch wenn das Blatt dadurch nicht relevanter werden dürfte.

Advertisements
h1

Oh du fröhliche Abzockerei

26 Dezember, 2009

In der Weihnachtszeit klingen nicht nur die Gläser, es klingeln auch die Kassen der Geschäfte. Kein Wunder, dass bei all dem Rummel die Wechselkurse etwas durcheinander geraten. So kann es vorkommen, dass eine Weihnachtskarte im Zürcher ShopVille 5 Franken 50 kostet. In der Eurozone wäre sie für 2 Euro 75 zu haben. Das nennt sich dann wohl „unverbindliche Preisempfehlung“ oder „Weihnachtskartenpreisbindung“ oder ganz einfach Nepp zu Weihnachten. Zum Glück beginnt am Montag der Ausverkauf.

h1

Bekömmliche Weihnachten!

22 Dezember, 2009
h1

Santa Claus on sale!

19 Dezember, 2009

Für nur 399 Stutz kannst du diesen Weihnachtsmann beim Outlet an der Zürcher Sihlporte abräumen. Statt Blockflöte gibts dann Saxofon am Tannenbaum.

h1

Minarett-Pilzverbot

7 Dezember, 2009

Das Minarettverbot hat auch Auswirkungen aufs Pilzesammeln. Ab sofort dürfen keine Käppchenmorcheln mehr geerntet werden.

h1

Getürkte WM-Auslosung

4 Dezember, 2009

Jetzt haben wir die Quittung erhalten für das Ja zur Minarett-Initiative. An der Auslosung für die Fussball-WM 2010 in Südafrika lag die Schweiz zur Strafe als letzte Kugel im Topf. Und die algerische Nationalmannschaften wurde elegant an uns vorbei gelost. Ob sich die muslimischen Nordafrikaner in der Gruppe mit den USA wohler fühlen, sei dahin gestellt. Für die Schweizer Nati ist vorerst Spanischbüffeln angesagt. Chile, Honduras und Spanien heissen unsere Gruppengegner. Auf Algerien können wir frühstens im Halbfinale treffen. Dann wärmen wir im Vorfeld der Partie die Minarett-Initiativen-Diskussion wieder auf. Darauf kannst du übrigens wetten.

h1

Run for Rykiel

3 Dezember, 2009

H&M hat „Das Magazin“ definitiv übernommen – mindestens, was den Umschlag der Tages-Anzeiger-Beilage betrifft. Diesmal sind bei H&M nicht Highheels von Jimmy Choo zu haben, sondern Dessous von Sonia Rykiel. Ein Negligé gibts bereits für 29 Franken 90. Am 5. Dezember gehts los, schreibt „News“ schon heute. Barbara Lanz war bei der Präsentation der Dessous-Kollektion von Sonia Rykiel im Pariser Grand Palais dabei. Morgen dürfte 20Minuten mit einer Vor-Hype-Geschichte nachziehen. Das Resultat ist – wie bei Jimmy Choo – absehbar: Menschen werden vor H&M-Läden übernachten und Tele Züri wird darüber berichten. Massen werden die Läden stürmen und die SonntagsZeitung wird die Bilder zeigen. Und am Montag bringt der Tages-Anzeiger ein Interview mit Sonia Rykiel. Das nennt man dann gute PR bzw. Konzernjournalismus. Wir bleiben dran.